039268 - 951 0

Etgersleben

Vorschaubild

Vorstellungsbild

Etgersleben liegt am Ufer der Bode und wurde 1501 erstmals offiziell verbrieft. Damals sicherlich unter einem anderen Namen, da 1102 von einem "Edkersleve" geschrieben wird. Ab 1240 zählte man zum Amt Egeln. Mit der beginnenden Industrialisierung im 19. Jahrhundert entstand im Ort 1839 eine Zuckerfabrik, die sich später auf die Malzherstellung spezialisierte.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Etgersleben zählen die Evangelische Kirche und der Bäckersteg an der Bode.

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Mitgestalten im Jugendclub

(27.02.2019)

Westeregeln/Etgersleben. Es ist mir ein großes Anliegen unseren Kindern und Jugendlichen die besten Möglichkeiten zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu bieten.

 

Es gibt in der Gemeinde Börde-Hakel fünf Treffpunkte für Kinder und Jugendliche. Leider ist das Leben in zwei Einrichtungen „eingeschlafen“. Gemeint ist der Jugendclub in Etgersleben und der Jugendclub in Westeregeln. Für diese beiden Einrichtungen suche ich engagierte Jugendliche aus Etgersleben und Westeregeln, die Interesse haben bei der Organisation in einer der beiden Einrichtungen mitzuwirken.

 

Einfach dabei sein. Wenn die Schule aufhört, fängt das Leben in Kinder- und Jugendeinrichtungen an. Von Sport- und Kreativangeboten bis hin zum "nur" zusammensitzen und miteinander reden.

 

Hast Du Interesse? Willst Du mitgestalten? Dann melde Dich bis 15.04.2019 unter folgender Mail!

 

JC Westeregeln, Am Kohlenpott:
jcw@boerde-hakel.de

 

JC Etgersleben, Geschwister-Scholl-Platz:
jce@boerde-hakel.de

 

Oder sprich mich direkt an.

 

Axel Großheim

Bürgermeister

Foto zur Meldung: Mitgestalten im Jugendclub
Foto: Jugendclub Westeregeln